Mittwoch, 6. März 2013

Die braunen Schuhe des emeritierten Papstes Benedikt

via WDTPRS
Der emeritiertePapst Benedikt füttert die Fische
 in Castel Gandolfo und trägt braune Schuhe
Die roten Schuhe von Papst Benedikt XVI. *waren übrigens nicht Prada, sondern stammten aus den unterschiedlichsten Schusterwerkstätten der Welt und waren teilweise von diesen ohne Rechnung als Geschenke gefertigt.
* Link funtioniert leider nicht mehr seit Zenit seine Seite modernisiert hat.

Warum Päpste seit einigen Jahrhunderten rote Schuhe tragen, aber nicht tragen müssen: hier (auf Englisch).

Seine Heiligkeit Benedikt XVI. wird am 23. März von Papst Franziskus in Castel Gandolfo besucht werden.

Kommentare:

Christine hat gesagt…

Ich habe einen Bericht entdeckt über den Schuster, der die roten Schuhe von den Päpsten Johannes Paul und Benedikt gefertigt hat. Ein bodenständiger Mann, der seine eigene kleine Manufaktur im Herzen Roms besitzt.

Die Schuhe vom Papst - Puls4

Martina Katholik hat gesagt…

Vielen dank für den Hinweis, Christine, ist es vielleicht derjenige, der oben im Post unter "Foto" verlinkt ist?
Meines Wissens waren es sogar mehrere kleine Schusterwerkstätten, die zu den roten Schuhen beigetragen haben, einige haben wohl sogar ein Geschenk für den Papst daraus gemacht.

Martina Katholik hat gesagt…

Ups, ich meinte in diesem Post als Foto verlinkt....
http://derkatholikunddiewelt.blogspot.de/2013/03/warum-papste-rote-schuhe-tragen.html

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...