Sonntag, 16. Dezember 2012

Gottlose sind zu allem fähig

"Hat man aber die Überzeugung, dass man nach diesem Leben nichts zu hoffen und nichts zu fürchten habe, so ist man zu allem fähig."  
Bischof Joseph Colmar, in seiner Predigt Über die jenseitige strafende Vergeltung
Das ist ein Satz, der von den Katholiken, sowohl Klerus als auch Laien, in den letzten Jahrzehnten viel zu wenig bedacht wurde. 
Aus dem von Bischof Colmar beschriebenen Grund sahen es frühere gute Bischöfe als ihre Pflicht an, Wahlempfehlungen zu geben. Mittlerweile ist alles schon so verfahren, dass ich nicht weiß, wen man als Katholik noch wählen kann, da jede größere Partei für staatlich "legitimierte" Kindestötung im Mutterleib oder schwere Unzucht oder Ehescheidung ist. 

Das sind alles schwere, unerlaubte Eingriffe des Menschen in die Rechte Gottes und solche Eingriffe kann nur jemand zum viel bemühten angeblichen "Menschenrecht" erklären, der nicht an Gott und eine jenseitige Vergeltung glaubt. 
Erst kürzlich attackierte Herr Beck den Papst unter Berufung auf ein solches "Menschenrecht".

Von Atheisten regiert zu werden, ist ein schweres Strafgericht. Wie weit wir schon sind, z.B bezüglich des nächsten "Menschenrechtes", der Straffreiheit der Euthanasie, vorerst noch vornehm genannt "Suizidhilfe", kann man bei Dorothea nachlesen. 

(Hintergründe zum "Selbstbestimmungsrecht" auf Suizidhilfe, das unsere "Justiz"ministerin fordert, hier, Kommentar der Tagespost hier)

Kommentare:

KH hat gesagt…

Ich wusste nicht, dass wir in unserem Bistum einen solchen Bischof wie Joseph Ludwig Colmar hatten. Solche Bischöfe fehlen uns heute: er war romtreu, gegen nationalkirchliche Bestrebungen, er bereiste sein Bistum, um die Leute kennenzulernen und zwar in Zeiten, wo das Reisen nicht so bequem war wie heute. Er pflegte mit seinen Priestern und Seminaristen persönlich die Kranken und Sterbenden der Typhusepidemie im Winter 1813.

Es lohnt sich, mehr über ihn zu erfahren:
http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Ludwig_Colmar




http://de.wikipedia.org/wiki/Mainzer_Kreis

Martina Katholik hat gesagt…

Schön, wieder von Dir zu hören, KH!

Es gibt sogar beim Bistum ein Buch von Prof. Georg May über ihn zu kaufen, ich habe es mir bestellt.
http://wwww.bistummainz.de/bistum/bistum/ordinariat/dezernate/dezernat_Z/publikationen/Perspektiven/persp-geschichte/Colmar.html?f_navilayer=-

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...