Samstag, 5. Januar 2013

Das Sieger-Poster: EU-Stern mit Hammer und Sichel

fand heute den Weg in ein amerikanisches Blog, sonst hätte ich es bei all dem restlichen Wahnsinn, von dem man jeden Tag lesen kann, fast wieder vergessen.
Hammer und Sichel an der Spitze und dann noch weitere vier Mal... 

Wie oft das Kreuzsymbol im Vergleich zum Islam-Halbmond zu sehen ist, kann jeder HIER auf dem Poster selber zählen.


Hammer und Sichel als wichtigstes "religiöses" Symbol an der Spitze des EU-Sieger-Posters.. 
Tatsächlich haben alle wichtigen Forscher den atheistischen Kommunismus als Ersatzreligion bezeichnet, weil er den absoluten Anspruch erhebt, die Welt endlich "wissenschaftlich" erklären zu können und dazu als einzige Philosophie dem  "wahren" Wohl der "Menschheit" zu dienen, nämlich der "Befreiung aus kapitalistischer Unterdrückung" und der Befreiung von jeder Art religiösen "Aberglaubens", der die angeblich Unterdrückten "einschläfert".


Was hat es mit diesem Poster auf sich? 
Das Poster war Sieger eines Posterwettbewerbs und hing im Bürogebäude der Europäischen Kommission, bis es nach massiven Protesten, ausgehend von litauischen Regierungsmitgliedern, schließlich abgenommen wurde.
Siehe hier: Hammer und Sichel-Symbol in Pro-EU Poster sorgt für Eklat

Daniel Hannan meinte zu dem Poster, bislang habe er den Begriff EUSSR (auf deutsch EUdSSR) übertrieben gefunden, das sei jetzt anders.

Ein sowjetischer Dissident, Vladimir Bukovsky wies schon vor sieben Jahren darauf hin, dass fast alle EU-Kommissare Kommunisten seien.
Der jetzige Präsident der europäischen Kommission, Manuel Barroso, war einst sogar Parteiführer einer maoistischen Partei.


Kommentare:

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Normalerweise würde ich sagen: Ein Erweis mehr, daß die Eurokraten in Brüssel einen an der Klatsche haben. Ich fürchte aber, die Dinge liegen weit schlimmer ...

jos.m.betle hat gesagt…

Wie WICHTIG ist das, was hier zu lesen ist!
WO sonst könnte selbst der Interessierte, der Fremdsprachen weniger mächtig ist als der Blogautor, so etwas erfahren.
Wie werden wir doch von unseren Medien, die mit Zwangsabgaben jedes Haushaltes finanziert werden, verdummt, weil diese und alle anderen Mainstreaminstrumente einen vermeintlichen Bildungsauftrag erfüllen.

Martina Katholik hat gesagt…

Vergelt´s Gott an beide Kommentatoren, zu viel des Lobes!

In der Tat ist es so, dass sich die sogenannten Mainstreammedien, die doch sonst gerne angeblich alles aufdecken, dröhnend schweigen, zumindest findet Google nichts und die ganze Sache ist schon drei Monate her.

sacerdos viennensis hat gesagt…

Ja, vielen Dank für diese aufrüttelnde Information! Auf zum Gebet!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...